Phytowelt News » Phytowelt erweitert das Dienstleistungsspektrum

PDF

02.12.2015, Phytowelt Nettetal / Köln

Die Phytowelt GreenTechnologies GmbH erweitert ab November 2015 ihr Dienstleistungsspektrum. Durch die Anmietung voll klimatisierter und EDV-geregelter High-Tech-Gewächshauseinheiten ist man nun in der Lage, Pflanzen unter optimalen und streng kontrollierten Anzuchtbedingungen zu kultivieren. Als Schwerpunktarten werden vorerst Weizen, Gerste und Triticale bearbeitet. Später sollen weitere Arten (Gemüse, Gehölze, Raps u.a.) folgen.


Die Phytowelt GreenTechnologies GmbH erweitert ab November 2015 ihr Dienstleistungsspektrum. Durch die Anmietung voll klimatisierter und EDV-geregelter High-Tech-Gewächshauseinheiten ist man nun in der Lage, Pflanzen unter optimalen und streng kontrollierten Anzuchtbedingungen zu kultivieren. Als Schwerpunktarten werden vorerst Weizen, Gerste und Triticale bearbeitet. Später sollen weitere Arten (Gemüse, Gehölze, Raps u.a.) folgen. Auf Kundenwunsch etabliert Phytowelt ebenso neuartige Anzuchtprotokolle, Nähr­­medien und Genomaufdopplungsverfahren. Die ersten Arbeiten wurden im November 2015 begonnen.
Optimierungsprojekte zur Zellteilungsinduktion, Regeneration, Bewurzelung und Aufdopplung haploider pflanzlicher Genome vervollständigen das neue Serviceangebot der Phytowelt. Diese können mit­einander kombiniert und kundenspezifisch ausgestaltet werden. Ziel ist es, in Zukunft hoch effiziente Produktionsprozesse mit hohem Automatisierungsgrad anzubieten. Anfragen interessierter Kunden und Projektpartner sind herzlich willkommen. Des Weiteren wird Phytowelt nun auch züchterische und gärtnerische Arbeiten wie z.B. Kreuzungsprogramme, Embryo Rescue-Verfahren und Materialvermehrungen anbieten. Darüber hinaus besteht ebenso die Möglichkeit der Nutzung von Feldflächen in unmittelbarer Nähe zur Phytowelt.


Die Protoplastenfusion und Regeneration von Fusionshybriden werden im Produktportfolio der
Phytowelt selbstverständlich weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Dieses insbesondere vor dem Hinter­grund neuer Züchtungsmethoden, die auf Einzelzellen und deren effiziente Regeneration angewiesen sind.


Kontakt für Fragen und Anregungen: – Tel.: +49.2162.77859, E-Mail: contact@phytowelt.com